OLG Schleswig contra BMW, BMW X1, Euro5, N47

Diesen Artikel teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Das OLG Schleswig hat mit Urteil aus Juni 2021, Az. 1 U 94/21, ein erstinstanzliches Urteil des LG Lübeck aufgehoben und zurückverwiesen. Nach Ansicht des OLG Schleswig sind die Anhaltspunkte für das Vorhandensein einer unzulässigen Abschalteinrichtung offensichtlich. Daran ändert auch die Tatsache, dass kein offizieller Rückruf durch das KBA angeordnet wurde, nichts. Ein Sachverständiger soll das Fahrzeug, einen BMW X1, Euro5 mit dem Motortyp N47 nun begutachten und erörtern, wie es zu den erheblichen Diskrepanzen der NOx-Werte auf und außerhalb des Prüfstandes kommt.

Diesen Artikel teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Veröffentlicht von

Rechtsanwalt Alexander Jüngst, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt in Flensburg

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
Tel.: 0461-97 88 78 18
Email: info@juengst-kahlen.de