KBA ruft Opel zurück, Astra, Corsa und Insignia 1.3 l und 1.6 l, Euro6 aus 2013 – 2018 betroffen

Das KBA hat am 17.02.2022 weitere Rückrufaktion (Rückrufcode E222115640 (22-C-013) O7A) veröffentlicht, wovon 74. 554 Fahrzeuge in Deutschalnd umfasst sind. Weltweit sind sogar über 400.000 Fahrzeuge allein von dieser Aktion betroffen.

Der amtliche Rückruf (Rückrufcode E222115640 (22-C-013) O7A) umfasst die Modelle Astra, Corsa und Insignia der Baujahre 2013-2018 mit einem 1,3 l und 1,6 l-Dieselmotor der Zulassungsnorm Euro 6 und somit einige besonders beliebte Modelle des Herstellers.

Schon letztes Jahr wurden unzulässige Abschalteinrichtungen an anderen Opel-Fahrzeugen festgestellt. Die Rückrufe des KBA umfassen die nachstehenden Opel-Modelle:

– Corsa (Baujahr 2014-2016)

– Corsa (Van) (Baujahr 2014-2016)

– Corsa (Van) (Baujahr 2015-2016)

– Astra (Stufenheck) (Baujahr 2014-2015)

– Astra Sports Tourer (Baujahr 2014-2018)

– Astra GTC (Baujahr 2014-2018)

– Astra Notchback (Baujahr 2014-2018)

– Astra (Van) (Baujahr 2015)

– Astra, Astra+ (Baujahr 2015-2018)

– Astra Sports Tourer, Astra Sports Tourer+ (Baujahr 2015-2018)

– Insignia (Baujahr 2015-2016)

Veröffentlicht von

Rechtsanwalt Alexander Jüngst, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt in Flensburg

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
Tel.: 0461-97 88 78 18
Email: info@juengst-kahlen.de