Neue Messungen contra Stellantis

Mangel an der erworbenen Sache: Gewährleistungsrechte
Diesen Artikel teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Neueste Messungen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zeigen unglaubliche hohe Stickoxid-(NOx)-Emissionen beim Fiat Ducato 150 Multijet und beim Fiat Ducato 130 Multijet. Beide Fahrzeuge sind nach Euronorm 6b zugelassen.

Teilweise überschritten die Emissionen den gesetzlichen Grenzwert von 125 mg NOx/km um das 11-fache.

Dass es aber auch anders geht, beweist aus Sicht der DUH ein mit SCR-Katalysator nachgerüsteter Fiat Ducato 130 Multijet mit der Abgasnorm Euro 5, der ebenfalls gemessen wurde. Die NOx-Emissionen lagen bei nur 18 mg/km und unterschreiten damit den Grenzwert von 280 mg/km deutlich.

Positiv fiel bei Messungen ein Fiat Ducato 140 Multijet mit Erstzulassung September 2020 auf und der Abgasnorm Euro 6d temp auf. Dieses Fahrzeug emittierte im Durchschnitt über alle durchgeführten Messungen nur 120 mg NOx/km. Sogar bei kaltem Motor wurde mit Emissionen von nur 80 mg NOx/km der Grenzwert deutlich eingehalten. Die nach der Abgasnorm Euro 6 d temp zugelassenen Fahrzeuge verfügen über einen wirksamen SCR-Katalysator mit Harnstoffeinspritzung, welcher offenbar auch unter allen Bedingungen funktionert (was ja nicht bei allen Herstellern der Fall ist).

Diesen Artikel teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Veröffentlicht von

Rechtsanwalt Alexander Jüngst, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt in Flensburg

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
Tel.: 0461-97 88 78 18
Email: info@juengst-kahlen.de