Fahndung nach VW Managern

Diesen Artikel teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR fahndet die amerikanische Justiz weltweit,nach fünf frühere VW-Managern und Entwicklern. Gegen diese liegen in den USA Anklagen vor. Darunter befinden sich auch zwei Vertraute des langjährigen Vorstandschefs Winterkorn.

Den fünf Angeklagten wird Verschwörung zum Betrug und Verstoß gegen US-Umweltvorschriften vorgeworfen. Sie sollen ebenso hinter Gitter gebracht werden wie der sechste VW-Manager, Oliver Schmidt, welcher sich seit Monaten in den USA in Haft befindet. Die Bundesrepublik wird die fünf VW-Manager mit Sicherheit nicht ausliefern. Durch die weltweit angelegte Fahndung über Interpol können die fünf VW-Manager Deutschland nicht mehr verlassen, da sie in einem anderen Staat mit Festnahmen und Auslieferungen in die USA rechnen müssen. In den USA drohen Ihnen langjährige Haftstrafen.

Unter den fünf VW-Managern ist auch Bernd Gottweis, der frühere Leiter des Ausschusses für Produktsicherheit bei VW. Zju seinen Aufgaben gehörte es, Probleme aller Art zu bereinigen. Er galt als Vertrauensmann von Winterkorn. Gottweis kooperiert mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig, die ebenfalls gegen ihn ermittelt. Er soll mit seinen Aussagen Winterkorn schwer belastet haben.

Diesen Artikel teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Veröffentlicht von

Rechtsanwalt Alexander Jüngst, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt in Flensburg

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
Tel.: 0461-97 88 78 18
Email: info@juengst-kahlen.de